Datenschutz

Die Nutzung unserer Webseite ist in der Regel ohne Angabe personenbezogener Daten möglich. Soweit auf unseren Seiten personenbezogene Daten (beispielsweise Name, Anschrift oder eMail-Adressen) erhoben werden, erfolgt dies, soweit möglich, stets auf freiwilliger Basis. Diese Daten werden ohne Ihre ausdrückliche Zustimmung nicht an Dritte weitergegeben. Wir weisen darauf hin, dass die Datenübertragung im Internet (z.B. bei der Kommunikation per E-Mail) Sicherheitslücken aufweisen kann. Ein lückenloser Schutz der Daten vor dem Zugriff durch Dritte ist nicht möglich. Der Nutzung von im Rahmen der Impressumspflicht veröffentlichten Kontaktdaten durch Dritte zur Übersendung von nicht ausdrücklich angeforderter Werbung und Informationsmaterialien wird hiermit ausdrücklich widersprochen. Die Betreiber der Seiten behalten sich ausdrücklich rechtliche Schritte im Falle der unverlangten Zusendung von Werbeinformationen, etwa durch Spam-Mails, vor.

Datenschutz-Kundeninformation  (Stand 08.2016)

Die Schmid Management GmbH nimmt den Schutz Ihrer persönlichen Daten ernst. Wir verarbeiten persönliche Daten, die im Rahmen der Auftragsabwicklung erhoben werden, gemäß den gesetzlichen Bestimmungen, insbesondere des Bundesdatenschutzgesetzes (BDSG). Zweck des Datenschutzes ist es, den Einzelnen davor zu schützen, dass er durch den Umgang mit seinen personenbezogenen Daten in seinen Persönlichkeitsrechten beeinträchtigt wird. Beim Umgang mit personenbezogenen Daten muss unser Unternehmen das Bundesdatenschutzgesetzes (BDSG) und weitere daten- schutzrechtliche Regelungen beachten. Daher erwarten wir von unseren Mitarbeitern und Mitarbeiterinnen einen verant- wortungsbewussten Umgang mit den personenbezogenen Daten unser Kunden und Lieferanten.

Verpflichtung zur Wahrung des Datengeheimnisses

Wir beschränken die Erhebung und die Nutzung von Kundendaten auf das erforderliche Mindestmaß, um zum einen unseren Kunden einen hervorragenden Service sowie eine umfassende Betreuung anzubieten und zum anderen einen ordnungsgemäßen Geschäftsbetrieb zu gewährleisten. Nur autorisierten Mitarbeitern, die in den richtigen Umgang mit Kundendaten eingewiesen wurden, ist der Zugang zu Kundendaten erlaubt. Allen unseren Mitarbeitern und Mitarbeite- rinnen, die im Rahmen der Auftragsabwicklung Zugang zu personenbezogenen Daten unserer Kunden erhalten, ist es untersagt, diese Daten unbefugt zu verarbeiten oder zu nutzen. Dieses Verbot gilt auch nach Beendigung der Tätigkeit fort. Deshalb wurden alle Mitarbeitern und Mitarbeiterinnen gemäß § 5 BDSG auf die zu beachtenden Vorschriften über den Datenschutz verpflichtet.

Wann ist der Umgang mit personenbezogenen Daten erlaubt?

Die Erhebung, Verarbeitung und Nutzung personenbezogener Daten ist nur zulässig, wenn das BDSG oder eine andere Rechtsvorschrift dies erlaubt oder wenn der Betroffene freiwillig eingewilligt hat. Die Daten müssen für die Zwecke, für die sie erhoben und verarbeitet werden, relevant sein. Personenbezogene Daten dürfen nur so lange gespeichert wer- den, wie es der Zweck, zu dem sie erhoben oder verarbeitet wurden, erfordert. Nicht mehr erforderliche Daten sind zu löschen, unrichtige Daten zu berichtigen. In gesetzlich bestimmten Fällen oder mit Einwilligung des Betroffenen ist auch eine Verarbeitung zu anderen Zwecken zulässig.

Datensicherheit durch technische und organisatorische Maßnahmen

Wir sichern und schützen alle Daten, die wir von unseren Kunden erhalten haben, nach strikten Sicherheits- und Vertrau- lichkeitsstandards. Dies wird regelmäßig durch unseren Datenschutzbeauftragten kontrolliert. Darüber hinaus verlangt das Bundesdatenschutzgesetz die Umsetzung von angemessenen technischen und organisatorischen Maßnahmen, die erforderlich sind, um die Ausführung der Vorschriften des BDSG zu gewährleisten. Die Schmid Management GmbH schützt Ihre Daten durch technische und organisatorische Maßnahmen vor unberechtigtem Zugriff, Verlust oder Zerstö- rung. Unsere Sicherheitsmaßnahmen werden entsprechend der technologischen Entwicklung fortlaufend verbessert. Wenn Sie Fragen hinsichtlich der Verarbeitung Ihrer persönlichen Daten haben, können Sie sich direkt an unseren Be- auftragten für den Datenschutz wenden.

Nutzung und Weitergabe persönlicher Daten und Zweckbindung

Alle im Rahmen der Auftragsabwicklung anfallenden personenbezogenen Daten werden entsprechend den jeweils gel- tenden Vorschriften zum Schutz personenbezogener Daten, nur zum Zwecke der Vertragsabwicklung und zur Wahrung berechtigter eigener Geschäftsinteressen im Hinblick auf die Beratung und Betreuung unserer Kunden erhoben, verar- beitet und genutzt. Eine Weitergabe Ihrer Daten an Dritte erfolgt nicht.

Datenverarbeitung innerhalb der Unternehmensgruppe

Um den Kunden einen umfassenden Service anbieten zu können, arbeiten Unternehmen häufig in Unternehmensgrup- pen zusammen. Zur Kostenersparnis werden dabei einzelne Bereiche zentralisiert, wie die Datenverarbeitung. So kann es vorkommen, dass wir im Rahmen der Auftragsabwicklung auch Unterauftragsverhältnisse innerhalb der Unterneh- mensgruppe vergeben und dabei auch Daten weitergegeben werden. Obwohl alle diese Daten nur zur Betreuung des jeweiligen Kunden durch die einzelnen Unternehmen verwendet werden, spricht das Gesetz auch hier von „Datenüber- mittlung“, bei der die Vorschriften des Bundesdatenschutzgesetzes zu beachten sind.

Unserer Unternehmensgruppe gehören zurzeit folgende Gesellschaften an:

  • Schmid Transport und Spedition GmbH & Co. KG
  • Bavarian TrailerWorX GmbH
  • Schmid Management GmbH (inkl. Marken IT-DATAWORX, OFFICEWORX, FLYERWORX)

Auskunftsrecht und öffentliches Verfahrensverzeichnis

Gemäß § 4 BDSG hat der Beauftragte für den Datenschutz auf Antrag jedermann in geeigneter Weise die in § 4a BDSG durch die verantwortliche Stelle festgelegten Angaben verfügbar zu machen. Dieser Verpflichtung kommen wir unmittel- bar in Form eines öffentlichen Verfahrensverzeichnisses nach, welches Sie auf Anfrage bei uns gerne eingesehen kön- nen. Sie haben nach dem Bundesdatenschutzgesetz ein Recht auf Auskunft sowie unter bestimmten Voraussetzungen ein Recht auf Berichtigung, Sperrung oder Löschung Ihrer in einer Datei gespeicherten Daten. Auf Anforderung teilen wir Ihnen schriftlich entsprechend dem geltenden Recht mit, ob und welche persönlichen Daten über Sie bei uns gespeichert sind. Wegen eventueller weiterer Auskünfte und Erläuterungen wenden Sie sich bitte an den betrieblichen Datenschutz- beauftragten.